News & Presse

Bochum: E-Mobilstationen im Quartier eröffnet

An zwei Standorten in Querenburg und in der Flüssesiedlung wurden Ende Mai zwei neue E-Mobilstationen eingerichtet. Sie sollen den Bürgerinnen und Bürgern neue Möglichkeiten für eine klimafreundliche Mobilität in Bochum bieten. Es handelt sich dabei um ein kommunales Pilotprojekt der städtischen Gesellschaften Stadtwerke Bochum, der VBW und der BOGESTRA. Stadtmobil Rhein-Ruhr als CarSharing-Partner sorgt für die Fahrzeuge und die CarSharing-Infrastruktur. Damit sind stadtmobil-Fahrzeuge nun an sechs Standorten in Bochum erhältlich.

An jeder E-Mobilstation stehen je zwei E-Autos vom Typ Renault ZOE, Pedelecs und E-Lastenräder bereit. Die stadtmobil-Fahrzeuge sind wie gewohnt über die stadtmobil-App zu buchen. Informationen zur Ausleihe von E-Fahrzeugen und Fahrrädern befinden sich direkt an der E-Mobilstation.

Infos zum stadtmobil-Angebot in Bochum

Zur Mutti-App der BOGESTRA

 

Angehängte Bilder:

Zurück zu allen Nachrichten

Kundenlogin