stadtmobil.de carsharing

stadtflitzer in Rüttenscheid, Holsterhausen und dem Südviertel

Kundenlogin
Rhein-Ruhr



Deutsch    English


 

stadtmobil Rhein-Ruhr GmbH
Girardetstr. 6 / Eingang 4

45131 Essen

0201 / 470 99 080
rhein-ruhr@stadtmobil.de

Seit 1978 zeichnet das Umweltzeichen „Blauer Engel“ Produkte und Dienstleistungen aus, die von einer unabhängigen Jury nach festen Kriterien geprüft und als besonders umweltfreundlich bewertet werden. Mehr Informationen: http://www.blauer-engel.de
Die stadtmobil-Neuzulassungen in 2013 (Pkw) stoßen im Schnitt 101,1 g CO2/km aus - rund 26% weniger als alle in D neu zugelassenen Pkw (136,4 g CO2/km). Die Neuzulassungen machen 30% der stadtmobil-Flotte aus. Stand 01.06.2014. Mehr Infos: www.kba.de
<< Autos in noch mehr Städten für stadtmobil-Kunden verfügbar

stadtflitzer in Rüttenscheid, Holsterhausen und dem Südviertel

Das erste kombinierte CarSharing-Angebot mit stationsgebundenen und „Free-Floating“-Fahrzeugen innerhalb einer Flotte wird zum dritten Geburtstag erweitert.


Mit dem „stadtflitzer“ hat stadtmobil Rhein-Ruhr im August 2013 in Essen eine kleine „Flotte in der Flotte“ gestartet, die die Nutzung der Fahrzeuge für die CarSharing-Kunden erweitert und noch flexibler macht. Es sind auch Fahrten ohne festgelegten Endzeitpunkt und ohne vorherige Reservierung möglich.

Damit ist stadtmobil Rhein-Ruhr der erste Anbieter in Nordrhein-Westfalen, der eine kombinierte Nutzung von stationsgebundenem und Free Floating-CarSharing anbietet.

Das Bediengebiet in dem die auffälligen VW Ups verfügbar sind wurde jetzt deutlich erweitert. Kunden können die Fahrzeuge nach Nutzungsende an einer beliebigen Stelle innerhalb dieses Bereichs wieder abgestellen. „Wer ein Auto für Tag X reservieren und sich darauf verlassen will, dass es dann auch an der Station bereit steht, bekommt bei uns weiterhin, was er braucht“, erläutert Matthias Kall, Geschäftsführer der stadtmobil Rhein-Ruhr GmbH. „Und wer spontan und ohne Festlegung des Rückgabezeitpunkts fahren will, weil gerade kein anderes Verkehrsmittel passt und die Fahrt nicht genau planbar ist, ist jetzt ebenfalls zufrieden.“

Dieses Angebot wird mittlerweile so gut angenommen, dass es jetzt - pünktlich zum dritten Geburtstag - auf knapp 20 Fahrzeuge und drei Stadtteile erweitert wird.

Wir wünschen gute Fahrt mit den neuen Fahrzeugen.